Freizeitangebote

Wandern

Wandern


Wanderwege des Naturparks Oberer Bayerischer Wald

Ritter- und Geisterpfad (Rundweg) Nr. 6   11 km; 3:00 Std.
Ausgangspunkt: Mühlenthal (Zubringer von Fischbach, Brunn, Haiderhöf und Stefling)

Sulzbachtal - Stadlerweiherweg (Rundweg) Nr. 8   9,7 km; 2:30 Std.
Ausgangspunkt: Bruckerstraße

Wanderwege Übersicht

GPS-Daten Wanderwege Naturpark

Der Goldsteig

Zuweg Goldsteig Nr.25A Nittenau-Sollbach-Goldsteig   10,2 km; 2:45 Std.
Ausgangspunkt: Bruckerstraße

Zuweg Goldsteig Nr. 25B Nittenau-Waldhaus Einsiedel   7 km; 2:00 Std.
Ausgangspunkt: Bruckerstraße

Tagestour für Goldsteig-Schnupperer   20 km;   5:15 Std
Ausgangspunkt: Bruckerstraße
Beide Zuwege (25A + 25B) bilden mit einem 3 km langen Teilstück des Goldsteiges eine herrliche Tagestour (Rundweg).

Sagenhaftes Nittenau

Von Nittenau zum Wasserstein (Rundweg)    16 km; 5:00 Std.
Ausgangspunkt: Kirchplatz

Drei Burgenweg (Rundweg)   27,1 km; 6:45 Std.
Ausgangspunkt: Eichendorffstraße

Radeln

Radeln

 Kennzeichnung

 

Oberpfälzer-Seenland-Rundweg

 

      OSL

122 km

Steinberg-Bruck-Nittenau-Radweg

 

      SBN

  15 km

Marienthal-Radweg  

 

        Ma

  17 km

Naab-Regen-Radweg

 

        NR

  32 km

Regen-Schwarzach-Radweg

 

        RS

  24 km

Regental-Radweg

 

        Re

165 km

München-Regensburg-Pilsen-Prag

 

       MRP

433 km

Regensburg - Falkenstein Radweg        RF

  45 km

Bodenwöhrer Radweg 1

 

       Bo1

   33 km

Bodenwöhrer Radweg 2

 

       Bo2 

  32 km

Bodenwöhrer Radweg 3

 

       Bo3

  17 km

Vier-Seen-Weg

 

       4S

  34 km

Biertour

 

 

  99 km

Kultige Biertour

 

 

194 km

Radwanderkarte

GPS-Daten Radwanderkarte         

Angeln

Angeln

Der Regen rund um Nittenau zählt zu den besten Fischwasser-Revieren unter den Fließgewässern in Deutschland. Waller (Welse) in allen Größen, Hechte, Zander, Aale, Brachsen, Karpfen, Nerflinge, Döbel, Schleien, Rotaugen, Rapfen, Nasen und einige weitere Weißfische tummeln sich in diesem abwechslungreichen Fließgewässer. Petri heil!

Angelgewässer im Stadtbereich Nittenau | Übersichtskarte
Angelgewässer im Stadtbereich Nittenau | Angelkarten-Ausgabestellen
Angeln am Regen | Tipps

Weitere Informationen unter www.fischereiverein-nittenau.de

Bootswandern

Bootswandern

Bootswandern auf dem Regen

Der Regen ist vom Blaibacher See bis nach Regensburg mit dem Kanu befahrbar. Eine der schönsten Etappen führt von Nittenau bis Ramspau.

Die Tour startet in Nittenau beim Kanuverleih am Regenuferweg, wo sich auch der Bootseinstieg befindet. Eine Einweisung in die Boote sowie die Ausgabe von Schwimmwesten sorgen für Sicherheit am Wasser. Von Nittenau bis Stefling fließt der Regen recht gemächlich dahin und Anfänger können sich im Steuern des Kanus üben.

Von oben grüßt die Burg Hof am Regen und schon bald kommt auch das Schloss Stefling in Sicht. Beim Ort Stefling befindet sich ein Wehr, das umtragen werden muss. Im folgenden Flussabschnitt wecken riesige Steinkolosse im Fluss die Abenteuerlust. Am Regenknie lohnt sich eine Pause im Biergarten in Marienthal.

Wer zur Burgruine Stockenfels auf der gegenüberliegenden Flussseite aufsteigen möchte, kann den Fluss mit der Zille queren. Übrigens findet von Mai bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat der Tag des offenen Burgtors mit Burgführungen statt. Beim Weiterpaddeln genießt man den herrlichen Blick auf das sich öffnende Regental, bis man schließlich Ramspau erreicht. Um den Rücktransport der Boote und Personen kümmert sich der Bootsverleiher.

Camping

Camping

Der Campingplatz mit gepflegter Atmosphäre liegt idyllisch unweit vom Regenufer, umgeben von Wiesen und Wald. Das benachbarte Freizeit- und Erholungsbad können Campinggäste kostenlos nutzen.
Der Campingplatz ist von April bis Oktober geöffnet und verfügt über 50 Stellplätze (davon 32 Dauercamper), eine Zeltwiese sowie drei Campingfässer. Die Campingfässer sind 430 cm lang und haben einen Durchmesser von 227,5 cm. Die Materialstärke beträgt 46 mm. Am Fassende befindet sich das große 200 x 200 cm Doppelbett. Unter dem Bett lässt sich ein Tisch nach vorne ausziehen. Links und rechts gibt es zwei Sitzbänke. Diese Sitzbänke können zu vollwertigen Betten (70 x 210 cm) umgebaut werden. Bis zu vier Personen können so bequem in einem Campingfass schlafen. Bettwäsche (Bettbezug, Bettdecken und Kopfkissen oder Schlafsack) muss selbst mitgebracht werden.
Ideal für Bootswanderer (Ausstiegsstelle 150 m).
Die Altstadt ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.
Freizeitmöglichkeiten: Rad- und Wanderwege, Bootswandern, Angeln.

Öffnungszeiten: 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 20:00 Uhr
Platzvergabe / Auskunft: Campingplatzwart Herr Peter Grünauer
Tel.: 0172 - 7860729

Freizeit- und Erholungsbad

Freizeit- und Erholungsbad

Das landschaftlich sehr reizvoll am Regen gelegene Freizeit- und Erholungsbad im Lärchenweg 13 bietet im Sommer für große und kleine Besucher viele attraktive Angebote:

Beheizte Becken, Attraktionsbecken (29 Bodendüsen, Massagedüsen), Schwimmbecken, Springanlage, Kinderplanschbecken.

Benutzungsgebühren:
Die Einzelkarte gilt nur am Tag der Ausgabe und berechtigt nur zum einmaligen Betreten des Bades.
Einzelkarten:
Erwachsene3,00 €
Kinder und Jugendliche 6-18 Jahre1,50 €
Studenten und Schüler mit Ausweis1,50 €
Schwerbehinderte mit mind. 50% MdE1,50 €
Abendkasse (Eintritt nach 17.00 Uhr)2,00 €
Tageskarte:
Tageskarte für Familien6,00 €
Zehnerkarten:
Erwachsene24,00 €
Kinder und Jugendliche 6-18 Jahre12,00 €
Studenten und Schüler mit Ausweis12,00 €
Schwerbehinderte mit mind. 50% MdE12,00 €
Saisonkarten:
Familien (mit Kindern bis zum vollendeten 18. LJ)90,00 €
Erwachsene60,00 €
Kinder und Jugendliche 6-18 Jahre30,00 €
Studenten und Schüler mit Ausweis30,00 €
Schwerbehinderte mit mind. 50% GdB30,00 €
Pfand für Chip (Saisonkarten)5,00 €
sonstige Gebühren:
Pfand für ein verschließbares Garderobenfach2,00 €
Ersatz für verlorengegangene Garderobenschlüssel41,00 €
Gebür für die Behebung einer Verunreinigung, je nach Zeitaufwand und Materialkosten10,00 - 102,00 €
Pfand für Chip (Saisonkarten)5,00 €
Gebührenermäßigung:
Inhaber des SAD-Passes1,50 € / Person
Schulklassen örtlicher Schulenfreier Eintritt
Schulklassen auswärtiger Schulen1,00 € / Person
Jugendgruppen bis 18 Jahre ab 10 Personen1,00 € / Person

Kontakt

Freizeit- und Erholungsbad
Lärchenweg 12
09436 / 8247

Öffnungszeiten:
täglich 9:00 - 19:30 Uhr

NitFit - Generationentreff

NitFit - Generationentreff

Erholung am Fluss

Am Parkplatz an der kleinen Regenbrücke gehen Sie vor dem Sportplatz links am Ufer des ehemaligen Triftkanal in einer Allee flussaufwärts bis zum großen Regen.
Hier treffen Sie unter Schatten spendenden Bäumen auf einen Erlebnisraum für Jung und Alt. Ein Matschplatz für Kinder, eine Bocciabahn sowie ein Grillplatz mit Sitzsteinen laden zum Verweilen ein. Eine Steintreppenanlage schafft direkten Zugang zum Fluss. Hier können Sie sowohl Ihre Seele als auch die Füße zur Entspannung im Wasser baumeln lassen.

Weiter flussaufwärts beginnt der Fitnessparcours "FitNit" mit zwei mal acht Geräten, nutzbar für jeden, ob sportlich oder weniger sportlich eingestellt. Bewegung an der frischen Luft und in der Natur mit Blick auf den Fluss - ein Genuss!