02.07.2021

Erfolgreiche Zwischenprüfung zum Verwaltungsfachangestellten

Fabian Kammer, Auszubildender bei der Stadt Nittenau, erhielt Ende Juni seinen positiven Bescheid zur bestandenen Zwischenprüfung.

Fabian Kammer kann stolz auf sich sein. Seine Zwischenprüfung zum Verwaltungsfachangestellten bestand er mit Bravour. „Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis“, so Erster Bürgermeister Benjamin Boml. Der 20-jährige Nittenauer hat am 19. März 2021 seine ersten Prüfungen im Haushaltswesen und der Beschaffung, in der Arbeitsorganisation und bürowirtschaftlichen Arbeit, im Ausbildungsbetrieb sowie in der Wirtschafts- und Sozialkunde abgelegt.

„Wir können uns vorstellen, wie herausfordernd es in diesem Jahr war“, teilt der Ausbildungsleiter Josef Kaml mit. Denn auch der Auszubildende war von der Corona-Pandemie stark betroffen. So wurde unter anderem der Unterricht an der Berufsschule Regensburg und der Bayerischen Verwaltungsschule digital durchgeführt.

„Die Ausbildung macht mir aber trotz der Einschränkungen sehr viel Spaß“, berichtet Fabian Kammer, „ich freue mich auch schon sehr auf das kommende Jahr.“ Bis nächstes Jahr wird die Ausbildung noch andauern. Im Rathaus konnte der Auszubildende währenddessen bereits jeden Bereich genauer kennenlernen und sich so in die städtischen Aufgaben einarbeiten.

Neben der Ausbildung ist er vor allem sportlich aktiv. So ist Fabian Kammer unter anderem im TSV Nittenau als Abteilungsleiter und Spielleiter des Bereichs Schach tätig.

„Wir wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Ausbildung“, so die Personalsachbearbeiterin Ingrid Seebauer. Als Anerkennung durfte sich der Auszubildende über ein Präsent der Stadt Nittenau freuen.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau