05.08.2021

Erfolgreicher Schulabschluss in Bruck

An der Mittelschule in Bruck wurden am 29.07.2021 31 SchülerInnen im Rahmen der Entlassfeier verabschiedet.

14 SchülerInnen der 9. Klasse und 17 SchülerInnen der 10. Klasse durften sich über einen erfolgreichen Abschluss freuen. Am 29.07.2021 wurden Sie bei der Entlassfeier offiziell verabschiedet. Die Konrektorin Barbara Greber konnte den AbsolventInnen einige Worte mit auf den Weg geben. So hätten die Jugendlichen mit ihrem Abschluss ein wichtiges Etappenziel erreicht und die SchülerInnen sollten immer darauf achten, ihre Zeit und Energie für die wichtigen Dinge im Leben zu nutzen. „Egal wie schwierig das Leben ist, es ist immer noch ein Platz für ein Gläschen Sekt mit guten Freunden“, machte die Konrektorin den AbsolventInnen Mut.

Erste Bürgermeisterin des Marktes Bruck, Heike Faltermeier, blickte in die Vergangenheit: „Hinter euch liegt ein besonderes Schuljahr.“ Damit sprach sie die Corona-Pandemie an, die einige Spuren im Lernalltag hinterlassen hat: „Doch dieses Leben will gelebt werden.“ Deshalb sollten die SchülerInnen immer neugierig auf das Leben bleiben und ihre Träume verwirklichen.

Erster Bürgermeister der Gemeinde Bodenwöhr, Georg Hoffmann, betitelte die Jugendlichen als wahre HeldInnen und zieht den imaginären Hut vor den vollbrachten Leistungen. So sei für ihn die Mittelschule der wertvollste Bildungsweg in Bayern, da für die AbsolventInnen nun alle Türen offenständen. Eine letzte Weisheit gab der Bürgermeister den Jugendlichen mit auf den Weg: „Verliert nie die Leidenschaft für das, was ihr tut.“

Auch Albert Meierhofer, Zweiter Bürgermeister der Stadt Nittenau, gratulierte den SchülerInnen: „Es ist vollbracht.“ Er wünschte den AbgängerInnen für die Zukunft viel Glück und die richtigen Entscheidungen im Leben. Den Eltern, den LehrerInnen, voran den beiden KlassenleiterInnen Valentina Krottenthaler und Benedikt Simmeth, sowie dem Elternbeirat dankte er für den unermüdlichen Einsatz der letzten Jahre.

Neben der Zeugnisvergabe wurden sechs SchülerInnen für ihre besonderen Leistungen geehrt, davon konnten zwei AbsolventInnen der 10. Klasse aus Nittenau überzeugen. Auch die SchulsanitäterInnen sowie die SchülerInnen- und BuslotsInnen erhielten als Anerkennung für Ihr Engagement ein kleines Präsent.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau