12.08.2021

Held:innen gesucht! #Jugendparlament

Die Stadt Nittenau stellt am 02.09.2021 das Jugendparlament in der Aula der Grund- und Mittelschule Nittenau vor.

In der Sitzung am 20.07.2021 wurden die Richtlinien und der Fahrplan für das Nittenauer Jugendparlament im Stadtrat vorgestellt und genehmigt. Nun wird den wahlberechtigten Jugendlichen und Kindern zwischen 12 und 17 Jahren am 02.09.2021 das neue Projekt offiziell vorgestellt. Unter dem Motto „Held:innen gesucht! #Jugendparlament“ werden kreative sowie engagierte Köpfe gesucht. Eingeladen sind alle jungen BürgerInnen, die in Nittenau etwas bewegen möchten und neue Ideen haben.

„In der Veranstaltung erklären wir allen TeilnehmerInnen unser Vorhaben“, erklärt Carmen Heller, die Ansprechpartnerin des Jugendparlaments der Stadt Nittenau, „hier gibt es auch die Möglichkeit, Fragen zu klären und erste Wahlvorschläge zu abzugeben.“

Damit alle Kinder und Jugendliche an der Veranstaltung teilnehmen können, wurde ein Termin in den Sommerferien gewählt. Die Veranstaltung findet um 14 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule Nittenau statt. Jede/r TeilnehmerIn darf sich auf ein kleines Geschenk der Stadt Nittenau freuen. Für alle, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, wird ein Video im Nachgang mit allen Fragen veröffentlicht.

„Wir freuen uns auf viele BesucherInnen“, so Carmen Heller, „denn durch dieses Projekt erhalten unsere Jüngsten eine Stimme und können die Zukunft vieler anderer Kinder und Jugendlicher aktiv mitgestalten.“

Nach der offiziellen Veranstaltung stehen im Oktober die Wahlvorbereitung und die Aufstellungsversammlung an, am 16.11.2021 soll die Wahl stattfinden.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau