21.08.2021

Positive Zwischenbilanz zum Ferienprogramm in Nittenau

Das Ferienprogramm in Nittenau ist am 29.07.2021 erfolgreich gestartet. 18 Vereine und Institutionen bieten unterschiedliche Veranstaltung für Kinder und Jugendliche an.

Vor rund zwei Wochen ist das Ferienprogramm in Nittenau gestartet. 80 Veranstaltungen von 18 Vereinen und Institutionen werden seitdem angeboten. „Viele der Programme waren schon am ersten Tag ausgebucht“, erzählt Hermann Riedl, Tourismusbeauftragter der Stadt Nittenau. Besonders prominent sind das Baggerfahren und das Wasserskifahren am Steinberger See. Bisher konnten sich die Kinder und Jugendlichen unter anderem über eine lustige Schnitzeljagd, eine Tagesfahrt in den Bayerischen Wald sowie eine Kickbox-Schnupperstunde freuen.

Birgit Auburger, Leiterin des Stadtmuseums, veranstalte bereits einige Events, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit Silvia Fuchs und Gabi Schwarzfischer von der Stadtbücherei. So konnten am 09.08.2021 die SchülerInnen im Haus des Gastes Stofftaschen bemalen. Mit Farbe und Wachsmalkreide durften hier die Kinder ihre Kreativität ausleben. An dem Kurs hat sich die Maximalanzahl von 13 Personen beteiligt. „Wir haben uns über das große Interesse sehr gefreut“, so Birgit Auburger, „für die nächsten Tage ist aber noch viel geplant, damit wir den Kindern und Jugendlichen weiterhin eine schöne Ferienzeit ermöglichen können.“ Noch bis zum 10.09.2021 finden unterschiedliche Events statt.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau