30.11.2021

Preise wurden an GewinnerInnen überreicht

10 Jugendliche, die an der Jugendparlamentswahl ihre Stimmen abgegeben haben, durften sich über tolle Preise der Werbegemeinschaft Nittenau freuen.

Am 16.11.2021 wurde das Jugendparlament gewählt. Gleichzeitig lief die Aktion „wer wählt gewinnt.“ Alle Jugendlichen, die ihre Stimmzettel abgegeben haben, konnten automatisch viele Preise gewinnen. Am 18.11.2021 wurden die 10 Mädchen und Jungen bei einem Losverfahren gezogen. „Wir freuen uns sehr, dass die Teilnahme bei den 12- bis 17-Jährigen so groß war“, betont der Erste Bürgermeister Benjamin Boml, „dafür möchten wir unsere Jugendlichen gerne belohnen.“

Carmen Heller, die Verantwortliche für das Jugendparlament, schloss sich wenige Tage vor der Wahl mit Cordula Körber, 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft, kurz, die sofort begeistert von der Idee war. Zu gewinnen gab es Gutscheine für das Stadtcafé, den Stylingclub und das Schuhhaus Weber, Regentaler sowie kleine Geschenke aus der Salzgrotte. Außerdem wurden Getränke vom Brauhaus Nittenau sowie Präsente der Stadtapotheke und der Marienapotheke zur Verfügung gestellt.

Die offizielle Übergabe fand nun am 23.11.2021 vor dem Rathaus Nittenau statt. Über die Preise freuen konnten sich Martin Auburger, Alina Janker, Jannik Köppl, Nina Kohler, Verena Schmitz, Luis Seebauer, Hannah Sprungala und Magnus Tschernowsky. Die beiden weiteren GewinnerInnen waren bei der Verlosungsaktion nicht vor Ort und erhalten Ihre Präsente in den kommenden Tagen. Überreicht wurden die Geschenke von Benjamin Boml und Carmen Heller von der Stadtverwaltung, der Familienbeauftragten Elisabeth Bauer sowie Cordula Körber, Susanna Herold, Ina Korschafsky und Sebastian Jakob von der Werbegemeinschaft Nittenau.

„Ich möchte mich nochmal herzlichst bei der Nittenauer Werbegemeinschaft für die tolle Kooperation bedanken“, betont der Erste Bürgermeister, „solche Aktionen sind für uns nicht selbstverständlich und nur dank der netten Zusammenarbeit möglich.“

Auch das gewählte Jugendparlament darf sich über kleine Geschenke und gesponserte Getränke der Werbegemeinschaft freuen, welche bei der ersten gemeinsamen Sitzung im Januar überreicht werden.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau