30.11.2021

Geschenketüten zum Nikolaustag

Die Stadtverwaltung Nittenau verteilt am 06.12.2021 an alle Nittenauer Kinder Geschenketüten mit kleinen Überraschungen.

Der Erste Bürgermeister Benjamin Boml hat sich in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: „Wir möchten unseren Kindern in dieser schwierigen Zeit eine Freude bereiten.“ Da der Nittenauer Weihnachtsmarkt aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, dürfen sich die Kinder trotz allem über ein kleines Geschenk vom Nikolaus freuen. Am 06.12.2021 können alle jungen BürgerInnen aus Nittenau zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr ihre kostenlosen kleinen Überraschungstüten in der Weihnachtsbude, die am Markplatz beim Brunnen steht, abholen. Damit diese Aktion coronakonform ablaufen kann, gilt an diesem Tag Selbstbedienung. In den Tüten zu finden sind typische Nikolausgeschenke, wie Schokolade, Mandarinen und Nüsse, aber auch etwas zum Basteln.

„Nur, weil der Nikolaus in diesem Jahr nicht persönlich die Geschenke verteilen darf, sollen unsere Kinder nicht leer ausgehen“, betont Birgit Auburger, die beim Verpacken der Tüten hilft, „und der Nikolaus hat dafür extra 400 Präsente vorbereitet.“ Somit darf sich, solange der Vorrat reicht, jedes Kind ein Päckchen vor Ort abholen.

Im kommenden Jahr ist wieder eine persönliche Übergabe von kleinen Geschenken durch den Nikolaus und das Christkind auf dem Nittenauer Weihnachtsmarkt geplant.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau