15.12.2021

Nittenauer Weihnachtsmarkt wird zur Weihnachtskarte

Jenna Bohn malte den Nittenauer Weihnachtsmarkt. Das Bild ziert nun die offizielle Weihnachtskarte der Stadt Nittenau.

Im Oktober wurde vom Ersten Bürgermeister Benjamin Boml ein Malwettbewerb ausgerufen. Die Kinder konnten ihren weihnachtlichen Lieblingsort in Nittenau malen und die neunjährige Jenna Bohn aus Nittenau überzeugte Benjamin Boml am meisten. Mit ihrem Bild, welches den Nittenauer Weihnachtsmarkt zeigt, konnte sie sich gegen rund 50 weitere Zeichnungen durchsetzen. „In diesem Jahr kann der Weihnachtsmarkt in Nittenau leider nicht stattfinden“, erklärt der Erste Bürgermeister, „umso schöner ist es, dass wir diesen jetzt auf unserer Karte abgebildet haben.“

Benjamin Boml überreichte der Neunjährigen zum Dank ein eigenes Exemplar der Karte. Zudem durfte sie sich über eine kleine Überraschungsbox freuen, in dem eine Stiftebox, ein Radiergummi, Tattoos und Aufkleber des Nittenauer Stadtmaskottchens zu finden sind.

„Wir haben uns über die positive Resonanz und die vielen zugesandten Bilder sehr gefreut“, so der Erste Bürgermeister Benjamin Boml. Es haben unter anderem die Klasse 2a der Grundschule Nittenau und die Klasse 5c des Regental-Gymnasiums Nittenau mitgemacht. Die selbstgemalten Kunstwerke wurden bis Ende November im Foyer des Rathauses Nittenau ausgestellt. Die Bilder können nun in einer Vitrine bei der Stadtbücherei Nittenau bestaunt werden.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau