16.12.2021

Stadtmaskottchen für Zuhause

Das Nittenauer Stadtmaskottchen gibt es ab sofort auch für Zuhause.

Vor wenigen Monaten wurde das Nittenauer Stadtmaskottchen zum ersten Mal der Bevölkerung vorgestellt. Derzeit läuft ein Namenswettbewerb und die MitbürgerInnen können zwischen den Namen „Nitti“, „Nittibuh (zu Stockenfels)“ und „NiNa – das Nittenauer Nachtgespenst“ wählen. Anfang nächsten Jahres wird der endgültige Titel des Gespenstes bekannt gegeben.

In der Zwischenzeit konnte die Stadt auch bereits die ersten Souvenirs für Kinder entwickeln. „Das Feedback in der Bevölkerung zu unserem Maskottchen war herausragend“, betont Erster Bürgermeister Benjamin Boml, „und damit unsere jungen NittenauerInnen und Gäste den Geist mit nach Hause nehmen können, haben wir unterschiedliche Kleinigkeiten entworfen.“ Neben einer Stiftebox, welche auch als Brotzeitbox genutzt werden kann, wird es zukünftig einen Radiergummi in Form des Geistes, Einmal-Tattoos sowie Aufkleber des Stadtmaskottchens im Nittenauer Tourismusbüro zu einem kleinen Entgelt zu erwerben geben. Weitere Aktionen für das kommende Jahr sind bereits in Planung.

Auch die Tourismusbeauftragten Hermann Riedl und Ingrid Schindler freuen sich über die Kleinigkeiten, die ab sofort zum Verkauf zur Verfügung stehen: „Die Artikel eignen sich ideal für ein Weihnachtsgeschenk. Wer noch eine Kleinigkeit sucht, der ist bei uns genau richtig.“

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau