04.03.2022

Wasserwerk bekommt Unterstützung

Seit 01.03.2022 vervollständigt Florian Bock das Team des Wasserwerkes.

„Herzlich willkommen bei der Stadt Nittenau“, begrüßt Erster Bürgermeister Benjamin Boml den neuen Mitarbeiter im Wasserwerk Florian Bock. Seit 01.03.2022 ist er im Wasserwerk tätig. Der 19-jährige Nittenauer schloss vor wenigen Wochen seine Gesellenprüfung bei der Firma Pöppl in Nittenau erfolgreich ab und unterstützt nun die Kollegen im Wasserwerk.

Er weiß vor allem das angenehme Arbeitsklima in der Stadtverwaltung sowie die neue Herausforderung zu schätzen: „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben“, betont Florian Bock. Zu seinen täglichen Verpflichtungen zählen unter anderem das Wechseln der Wasserzähler, die Verlegung von Anschlüssen sowie die Überwachung der Anlagen. Seine in der Ausbildung erlernten praktischen und fachlichen Kenntnisse kann er in seinem neuen Job ideal einbringen. „Von meiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik konnte ich viel mitnehmen“, so Florian Bock.

Neben seiner Arbeit widmet er sich vor allem gerne dem Angeln. Zudem engagiert er sich schon lange Zeit bei der Feuerwehr Bergham.

„Wir freuen uns sehr über die neue Unterstützung im Wasserwerk“, erklärt Benjamin Boml, „nachdem wir unseren Kollegen Franz Ederer in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschieden durften, mussten wir diese Stelle unbedingt erneut besetzen.“

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau