23.03.2022

Benefizkonzert für die Ukraine

Die Stadt Nittenau sowie die katholische und die evangelische Pfarrei Nittenau veranstalten am 01.04.2022 ein Benefizkonzert für die Ukraine. ACHTUNG: es gelten 2G und Maskenpflicht!

Nittenau hält zusammen, auch in schwierigen Zeiten. „Der Krieg in der Ukraine zeigt uns, wie wichtig ein friedvolles Miteinander in Europa ist“, betont Erster Bürgermeister Benjamin Boml, „auch wir wollen dem Land helfen und für die BürgerInnen in der Ukraine Spenden sammeln.“ Aus diesem Grund organisieren die Stadt Nittenau sowie die katholische und evangelische Kirche ein Benefizkonzert mit einem anschließenden Lichtermarsch zur Stadtpfarrkirche.

Beginn ist um 18.30 Uhr in der Regentalhalle. Der Eintritt erfolgt über Spenden. Hier dürfen sich die TeilnehmerInnen über verschiedene musikalische Einlagen der örtlichen Musikgruppen freuen. Mit einer anschließenden Lichterprozession um 20.00 Uhr möchten die Veranstalter ein Zeichen gegen Krieg und Angst setzen. Die Kerzen werden vor Ort verkauft und kommen mit allen weiteren Einnahmen direkt der Ukraine zu Gute.

Stadtpfarrer Adolf Schöls, Pfarrer Joachim Höring und Erster Bürgermeister Benjamin Boml freuen sich über eine rege Teilnahme der BürgerInnen.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau