27.04.2022

Richtige Entsorgung bei Grüngutannahmestellen beachten

Aufgrund von falschen Ablagerungen bei den Grüngutannahmestellen muss ab sofort Anzeige erstattet werden.

Seit einigen Wochen sind die Grüngutannahmestellen in Bergham, Stefling und Fischbach wieder geöffnet. „Allerdings kommt es immer wieder zu falschen Entsorgungen“, betont Erster Bürgermeister Benjamin Boml, „das macht uns die Arbeit erheblich schwerer.“

Nicht nur Äste und Wurzeln wurden schon fälschlicherweise bei den Grüngutannahmestellen entsorgt, sondern auch Bauschutt und sogar ganze Bäume. Erlaubt sind allerdings lediglich Grasschnitt und maximal Holzspäne in Kleinmengen. Immer häufiger kommt es nun auch zu Ablagerungen in großen Mengen, wie von Sattelzügen.

Zukünftig werden falsche Entsorgungen zur Anzeige gebracht. Eine Überwachungskamera wird demnächst installiert und illegale Tathergänge aufzeichnen.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau