21.06.2021

Erfolgreicher Abschluss zur Verwaltungsfachkraft

Erster Bürgermeister Benjamin Boml und Geschäftsstellenleiter Josef Kaml beglückwünschen Daniela Fürst zu ihrem bestandenen Lehrgang im Beschäftigungslehrgang I zur Verwaltungsfachkraft.

Daniela Fürst darf sich freuen. Seit Anfang Juni kann sich die Mitarbeiterin der Stadtkasse offiziell Verwaltungsfachkraft nennen. „Ich freue mich riesig und bin enorm erleichtert, diese anstrengende Zeit nun hinter mir zu lassen“, so Fürst.

Ihre Karriere begann als Bürokauffrau in Tschechien, wo sie erste Erfahrungen im kaufmännischen Bereich sammeln konnte. Anschließend kam sie nach Deutschland und arbeitet seit mittlerweile zweieinhalb Jahren bei der Stadt Nittenau. Das Bedürfnis nach neuen Herausforderungen brachte sie vor über einem Jahr auf die Idee, den einjährigen Beschäftigtenlehrgang I an der Bayerischen Verwaltungsschule zu absolvieren. Neben der Fortbildung, welche sie in ihrer Freizeit durchführte, kümmert sie sich um den Haushalt, ihre Familie und zahlreiche Haustiere.

Doch der Lockdown und die Covid-19-Maßnahmen haben auch die Stadtkassenangestellte hart getroffen: „Als ich im Februar 2020 mit dem Lehrgang begonnen habe, kannten wir noch kein Corona. Leider wurde dadurch die Lernsituation noch schwieriger.“ Der Großteil des Unterrichts wurde aufgrund der Einschränkungen online abgehalten. Dies konnte allerdings die bedeutenden Präsenztage und die Lehrgänge nicht vollkommen ersetzen. Der Anspruch war dadurch noch größer. So wurden einige Prüfungen in den Herbst verschoben und Daniela Fürst musste zwischen September und November insgesamt sechs Klausuren schreiben. Bedeutende Themen waren unter anderem das Kommunalrecht, das Bürgerliche Recht sowie das Personalwesen mit Beamtenrecht.

Und die Stadtangestellte durfte sich nicht nur über das positive Ergebnis des Lehrgangs freuen, sondern auch über einen Blumenstrauß, den ihr erster Bürgermeister Benjamin Boml und Ausbildungsleiter Josef Kaml zur Anerkennung überreichten.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau