06.10.2021

Vollsperrung Nittenau/Bleicher Kreisel

Aufgrund der rissigen und teilweise stark verdrückten Deckschicht muss die Kreisstraße SAD 15 vom Kreisverkehr Bleich bis zur Einmündung in die Staatsstraße 2149 bei Obermainsbach ab dem 11. Oktober saniert werden. Für die Baumaßnahmen ist das Landratsamt Schwandorf verantwortlich.

Vom 11. Oktober 2021 bis 29. Oktober 2021 findet eine Vollsperrung der Kreisstraße SAD 15 vom Kreisverkehr Bleich bis zur Einmündung in die Staatsstraße 2149 bei Obermainsbach statt. Gründe hierfür sind die stark ausgemagerte, rissige und teilweise stark verdrückte Deckenschicht. Zeitgleich wird die Asphaltdecke des Kreisverkehres bei Thann erneuert. Die Schäden haben in letzter Zeit, auch wegen dem hohem Verkehrsaufkommen, stark zugenommen. Bei einer Verschiebung der Baumaßnahme werden größere Schäden an den Asphalttragschichten und Frostaufbrüche erwartet, was wesentlich höhere Kosten und eine längere Verkehrssperrung verursachen würde.

Die Sanierung war bereits im Sommer diesen Jahres geplant. Diese musste allerdings aufgrund der Sperrung der Großen Regenbrücke sowie in Kaspeltshub in den Oktober verschoben werden. Eine Vollsperrung ist notwendig, da die Asphaltfahrbahn lediglich eine Breite von 6,50 Metern aufweist. Somit ist es nicht möglich, den Verkehr bei den Bauarbeiten seitlich vorbeiführen zu lassen.

Die Hauptumleitung führt über die Staatsstraße 2145, die B16 bis Muckenbach und über die Staatsstraße 2149 zurück nach Nittenau. Die Strecke für den langsamen Verkehr, wie Traktoren, führt über die Gemeindeverbindungstraße Bleich- Neuhaus- Überfuhr. Die Umleitungsstrecken werden entsprechend beschildert.

 

UPDATE 06.10.2021

Wir haben vom LRA folgende Info erhalten: Nach Rücksprache mit der Baufirma ist es möglich, den Schul- und Linienbusverkehr durch die Baustelle zu leiten. Lediglich an einem Tag in der KW 42 (18.10. – 22.10.2021) wird ein Befahren der Baustelle nicht möglich sein. Der genaue Tag kann voraussichtliche nächste Woche bekannt gegeben werden. An diesem einen Tag werden wir von städtischer Seite einen 9-Sitzer-Bus einsetzen, den unser Hausmeister Bernhard Fürst fährt und damit die Kinder zur Schule und wieder zurück bringt. Alle weiteren Busse werden an diesem Tag die Umleitung nutzen.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau