22.10.2021

Stadtrat spendet Sitzungsgeld an Nittenauer Kindergärten

Die Mitglieder des Nittenauer Stadtrats spenden ihr Sitzungsgeld in Höhe von 650 Euro an die Kindergärten im Stadtgebiet.

In einer Stadtratssitzung im Dezember 2020 wurde vom Dritten Bürgermeister Karl-Heinz Stich vorgeschlagen, das Sitzungsgeld für Dezember an die Nittenauer Kinderbetreuungseinrichtungen zu spenden. Der gesamte Stadtrat unterstützte den Vorschlag einstimmig. „Diese hervorragende Idee kommt direkt unseren jüngsten BürgerInnen zu Gute“, betont Erster Bürgermeister Benjamin Boml.

Bei der gemeinsamen Sammelaktion kamen 650 Euro zusammen. Der Scheck wurde nun am 12.10.2021 offiziell an die Kindergärten überreicht. Stellvertretend für alle Einrichtungen bedankte sich Barbara Göttler, Leiterin des St. Josef Kindergartens in Nittenau, für die großzügige Spende: „Wir freuen uns alle sehr über die Spende ist. Das Geld ist bei uns wirklich gut aufgehoben.“ Im Namen aller Kindergartenleiterinnen bedankte sich Barbara Göttler für die Unterstützung. Der Zuschuss wird prozentual an die Kindergärten St. Josef Nittenau, St. Josef Fischbach und St. Monika sowie an den Waldkindergarten Stefling und an die Kinderhäuser in der Bodensteiner Straße und in Bergham aufgeteilt.

Die Spende konnte aufgrund von Corona erst in diesem Jahr überreicht werden. Umso größer ist die Freude nun allerdings bei allen Einrichtungen.

<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten der Stadt Nittenau