Senioren in Nittenau

V.l.: Monika Jehl, Alois Jehl, Dorit Schwarzfischer, Elisabeth Beinhölzl, Erika Rettinghausen, Reinhard Hahn, Heidemarie Ernst, Benjamin Boml

Seit 2006 gibt es in Nittenau einen Seniorenbeirat. In der Satzung über den Seniorenbeirat der Stadt Nittenau heißt es:

"Die demografische Entwicklung unseres Landes zeigt, dass künftig die Lebenserwartung stetig steigt. Seniorinnen und Senioren werden ein immer größerer Teil in unserer Gesellschaft. Deshalb sollten sie nicht im Abseits stehen, sondern verstärkt in die kommunalpolitischen Entscheidungen eingebunden werden. Dabei stellt jedoch der Beirat keine Konkurrenz zu bereits bestehenden Einrichtungen oder zur Arbeit der örtlichen Vereine und Organisationen dar. Vielmehr soll er die berechtigten Anliegen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sammeln, bündeln und dem Stadtrat vortragen. Zugleich soll auch ein Brückenschlag zu den jüngeren Generationen erfolgen.“

Der Seniorenbeirat organisiert regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge. Die Termine werden im Veranstaltungskalender, in Presse und online bekannt gegeben.

Die Sitzungen des Seniorenbeirats sind öffentlich, Besucherinnen und Besucher sind jederzeit willkommen!

Bei Fragen oder Problemen scheuen Sie sich nicht, Kontakt aufzunehmen.

 

Folgende Personen wurden für die Jahre 2022 bis 2026 in den Seniorenbeirat berufen:

 

Vorsitzende:

Frau Dorit Schwarzfischer, Tel. 09436/8449, E-Mail: dorit.schwarzfischer@gmx.de

 

Stellvertreterin:

Frau Erika Rettinghausen, Tel. 09436/2349, E-Mail: erettinghausen@t-online.de

 

Schriftführer:

Herr Eduard Kochherr, Tel. 09436/2205, E-Mail: kochherr-edi@t-online.de

 

weitere Mitglieder:

Frau Erika Beinhölzl

Frau Heidemarie Ernst

Herr Reinhard Hahn

Herr Alois Jehl

Frau Monika Jehl

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachstelle für Senioren am Landratsamt Schwandorf